Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Buehnen-Bild
    Nachricht vom 07.06.21 | LMI - Leipziger Messe International GmbH

    denkmal Russia-Moscow wird Teil des Deutschlandjahres in Russland

    Die internationale Fachmesse für Restaurierung, Denkmalschutz und Museumstechnik denkmal Russia-Moscow wurde in das offizielle Veranstaltungsprogramm des Deutschlandjahres in Russland aufgenommen. Das hat das Goethe-Institut Moskau als federführender Veranstalter mitgeteilt.

    „Es ist uns eine Ehre, dass die denkmal Teil des Deutschlandjahres in Russland ist“, sagt Markus Geisenberger, Geschäftsführer der Leipziger Messe International, die die Messe alle zwei Jahre in Moskau veranstaltet. „Seit zehn Jahren leistet die Messe einen Beitrag zur Intensivierung der deutsch-russischen Beziehungen auf kulturellem Gebiet. Die Aufnahme in das Deutschlandjahr fördert unsere Bemühungen.“

    Die denkmal Russia-Moscow findet vom 21. bis 23. Oktober 2021 im Ausstellungszentrum Gostiny Dvor in Moskau statt und wird erstmals vom russischen Nationalkomitee von ICOMOS (Internationaler Rat für Denkmalpflege) als ideellem Träger unterstützt. Die Messe vereint alle Akteure der Denkmalpflege und gilt als größte Branchenforum in Osteuropa. Das Bundeswirtschaftsministerium fördert die Teilnahme an einem deutschen Gemeinschaftsstand, der fachlich vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) betreut wird. Durch einen deutlich reduzierten Preis auf 140 Euro je Quadratmeter für bezugsfertige Stände ist eine Teilnahme für deutsche Aussteller attraktiv wie nie zuvor. Zudem können Unternehmen ihre Produkte und Angebote im Kongressprogramm der Messe vorstellen.

    Über die Leipziger Messe International GmbH (LMI)

    Die Leipziger Messe International (LMI) gehört zur Leipziger Messe Unternehmensgruppe. Sie ist spezialisiert auf die Entwicklung, Umsetzung und Betreuung von Konzepten für Messen und Veranstaltungen auf internationalen Märkten. Im Auftrag von Bund und Ländern, öffentlichen Institutionen und der privaten Wirtschaft organisiert die LMI deutsche Gemeinschaftsbeteiligungen im Ausland. Sie betreut ihre Kunden von der Marktanalyse und Konzeption über die Beratung zu Fördermöglichkeiten und Einreisemodalitäten bis hin zur Organisation und Durchführung vor Ort. Mit einem Schwerpunkt in den Regionen Osteuropa und Südostasien veranstaltet die LMI eigene Messen und kooperiert mit Veranstaltern von etablierten Branchenmessen.

    Das Deutschlandjahr in Russland 2020/2021

    Im Rahmen des Deutschlandjahres in Russland 2020/2021 wird eine Reihe von markanten Veranstaltungen stattfinden, die über die Vielfalt des Lebens in Deutschland, die deutsche Sprache, Kultur und Gesellschaft berichten sollen. Neben Pop-Up-Festivals in Kasan, Krasnodar, Kaliningrad und Wladiwostok sind in ganz Russland kulturelle Veranstaltungen, Jugend- und Diskussionsforen sowie wissenschaftliche und wirtschaftliche Konferenzen geplant. Das Deutschlandjahr fördert außerdem Projekte, die die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland in den Bereichen Kunst und Kultur, Sprache, Bildung und Wissenschaft, Gesellschaft, Wirtschaft und Technologie stärken sollen und von russischen und deutschen Partnern gemeinsam entwickelt werden. Das Deutschlandjahr wird von der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in der Russischen Föderation, dem Goethe-Institut in Moskau sowie der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer organisiert.

    Das Deutschlandjahr im Internet:

    www.deutschlandjahr.ru


    Ansprechpartner für die Presse

    Project Director, LMI Leipziger Messe International GmbH
    Herr Ulrich Briese
    Telefon: +49 341 / 678 7917
    Fax: +49 341 / 678 167917
    E-Mail: u.briese@lm-international.com


    Downloads


    Links

    Veranstaltungen

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe International GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten