Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Buehnen-Bild

    Energetika & Elektrotechnika

    (Power & Electrical Engineering)

    ENERGETIKA & ELEKTROTECHNIKA

    26. bis 28. April 2022
    St. Petersburg, Russland

    Messeprofil

    Die Energetika & Elektrotechnika ist DIE beste Plattform in Nord-West-Russland, um die neuesten Geräte und Technologien der Energie- und Elektroindustrie zu demonstrieren, neue Projekte zu starten, den russischen Markt zu erschließen und neue Partner zu finden.

    Mit dem parallel stattfindenden RIEF (Russian International Energy Forum) hat sich die Veranstaltung in den letzten Jahren rasant entwickelt.

    Die P&EE ist die interessanteste und angesehenste Branchenausstellung in Russland. Der Treffpunkt der größten Weltstromerzeuger, Dienstleiter für Wärme- und Wasserkraftwerke, Wärmenetzwerke und weitere Energiesysteme. DIE Ausstellung in Russland aller Neuheiten des Weltmarktes der Elektrotechnik.

    Profitieren Sie als Aussteller zudem vom Match-Making und treffen Sie für Ihre Branche spezifisch ermittelte Entscheidungsträger. Speziell die Vertreter des russischen Ministeriums für Industrie und Energie und der Verwaltung von St. Petersburg.

    Markt

    Der primäre Energiebedarf wird in Russland nach wie vor über Erdgas (55 Prozent) und Öl (19 Prozent) abgedeckt. Zusätzlich wird die Hälfte der Staatseinnahmen aus dem Export von Gas, Öl und Kohle generiert, was diesem Sektor eine sehr große Bedeutung beimisst.

    Der Sektor der erneuerbaren Energien gewinnt aber zunehmend an Bedeutung. Laut der Deutsch-Russischen Außenhandelskammer verfügt Russland dank seiner geographischen Lage, seiner Größe, Klimavielfalt und der topographischen Besonderheiten über große und vielfältige Vorkommen aller Arten erneuerbarer Energien. Das Potenzial wird auf etwa 30 Prozent des gesamten Primärenergiebedarfs geschätzt. Das technische Potenzial für erneuerbare Energien ist laut OECD fünfmal so hoch wie der Primärenergiebedarf.

    St. Petersburg

    Die nordrussische Metropole St. Petersburg an der Newa ist eine der wachstumsstärksten Regionen Russlands. Nach Moskau besitzt St. Petersburg das größte Investitionspotenzial in Russland. Die Industrie (640 größere Unternehmen) sorgt für 25 Prozent der städtischen Einnahmen. St. Petersburg ist der Verkehrsknotenpunkt zwischen Europa und Russland.

    St. Petersburg ist mit mehr als 5 Millionen Einwohnern Russlands zweitgrößte Stadt. Ihre vielfältige Geschichte reicht weit zurück und die unvergleichliche Architektur machte ihre Innenstadt zum UNESCO Weltkulturerbe. So ist es auch aufgrund der Schönheit des barock-klassizistischen Zentrums nicht verwunderlich, dass St. Petersburg oft als das "Venedig des Nordens" bezeichnet wird.

    Kontakt zum Projektteam


    Leipziger Messe International GmbH
    Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Deutschland

    Ulrich Briese
    Tel.: +49 341 678-7917
    Fax: +49 341 678-7912
    u.briese@LM-international.com
    www.LM-international.com

    Jana Mühler
    Tel.: +49 341 678-7919
    Fax: +49 341 678-7912
    j.muehler@LM-international.com
    www.LM-international.com

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe International GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten