Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Buehnen-Bild

    IDEX 2022

    17th International Istanbul Dental Equipment and Materials Exhibition

    domimage

    NEUER TERMIN
    26. bis 29. Mai 2022
    Istanbul, Türkei

    Messeprofil

    domimage

    Die IDEX ist mit über 300 Ausstellern und mehr als 1.000 Brands sowie fast 23.000 Besuchern eine der größten internationalen Dentalmessen in der Türkei und wird von DİŞSİAD - Turkish Dental Equipment Producers and Businessmen Association KOSGEB unterstützt.

    Mit der IDEX erreichen Firmen auch Kunden aus dem Mittleren und Nahen Osten. Exklusiv für Fachbesucher präsentiert die IDEX auf über 30.000 Quadratmetern folgende Angebotsbereiche: Dentalmedizin, Dentaltechnik, Dentalinstrumente, Lasertechnik, Röntgengeräte für medizinische Zwecke, Optische Instrumente, Implantate, Diagnostika sowie Labortechnik.

    Firmen können sich gemeinsam mit anderen deutschen Ausstellern oder direkt in ihrem Fachbereich präsentieren. Viele Bundesländer fördern eine Teilnahme an dieser Messe. Wir beraten Sie gerne.

    Profitieren Sie als Aussteller zudem vom B2B Match-Making, Workshops und einem begleitenden Symposium und treffen Sie für Ihre Branche spezifisch ermittelte Entscheidungsträger.

    Markt

    Mit 83 Millionen Einwohnern und einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 753 Milliarden US-Dollar (US$) im Jahr 2019 gehört die Türkei zu den größeren Volkswirtschaften der Welt. Das jährliche Wirtschaftswachstum der Türkei bietet mit mehr als 5 Prozent vielfältige Marktchancen. Die wachsende Nachfrage nach Gesundheitsdienstleistungen und das allgemein zunehmende Gesundheitsbewusstsein bilden eine gute Grundlage für eine positive Marktentwicklung. Wachstumsimpulse erhält die Branche von der Verbesserung des Krankenversicherungssystems und der staatlichen Leistungen. Ein weiterer Wachstumsfaktor ist der Gesundheitstourismus. Allein im Jahr 2018 kamen 750.000 ausländische Patienten und generierten 5 Milliarden US$ Einnahmen

    Im Zuge der wirtschaftlichen Integration mit der EU werden technische Bestimmungen in der Türkei an die in Europa gültigen Normen angepasst. Dies erleichtert deutschen Herstellern grundsätzlich den Zugang zum Markt, da Zertifizierungen wie das CE-Kennzeichen auch in der Türkei verlangt werden. Medizintechnische Produkte, die aus EU-Ländern stammen, können daher ohne eine weitere Prüfung und ohne Einfuhrzoll in die Türkei eingeführt werden. Nicht zuletzt genießen laut GTAI gerade deutsche Produkte in der Türkei nach wie vor hohe Wertschätzung. "Made in Germany" steht vor Ort für Qualität und Langlebigkeit.

    Istanbul ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und damit perfekt geeignet, das Türkei-Geschäft auf- und auszubauen.

    Kontakt zum Projektteam


    Leipziger Messe International GmbH
    Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Deutschland

    Jana Mühler
    Tel.: +49 341 678-7919
    Fax: +49 341 678-7912
    j.muehler@LM-international.com
    www.LM-international.com

    Elia Sadlowski
    Tel.: +49 341 678-7928
    Fax: +49 341 678-7912
    e.sadlowski@LM-international.com
    www.LM-international.com

    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe International GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten