Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Buehnen-Bild
    Nachricht vom 09.12.15 | LMI - Leipziger Messe International GmbH

    Leipziger Messe International: Steigende Ausstellerzahl auf Messeplätzen weltweit

    Mit insgesamt 22 Gemeinschaftsständen sowie acht eigenen Messen und Kooperationsveranstaltungen blickt die Leipziger Messe International (LMI) auf das erfolgreichste Geschäftsjahr der vergangenen zehn Jahre zurück. Das Messeprogramm 2016 ist so umfangreich wie noch nie. Geplant sind unter anderem rund 40 Gemeinschaftsbeteiligungen und eine neue Kooperation.

    Sowohl für Bundesministerien als auch für einzelne Bundesländer hat die LMI 2015 gemeinschaftliche Präsentationen auf internationalen Messen realisiert. Oftmals wurde das Tochterunternehmen der Leipziger Messe zum wiederholten Mal beauftragt und konnte die Zahl der beteiligten Aussteller kontinuierlich steigern. So verzeichnete der German Pavillon bei der FILDA in Luanda mit 30 deutschen Firmen eine Rekordbeteiligung. Deutschland war in diesem Jahr Partnerland der Universalmesse für Investitions- und Konsumgüter in Angola.

    Der deutsche Gemeinschaftsstand bei der Cosmoprof Asia in Hongkong erlebte mit 41 Firmen ebenfalls die bislang größte Beteiligung. LMI profitiert bei der Organisation im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) von den Synergien mit der branchenverwandten CosmeticBusiness, die die Leipziger Messe in München und 2016 erstmals auch in Polen veranstaltet. Im Auftrag des Freistaates Sachsen und gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen organisierte LMI den Saxony Pavillon bei der Semicon West in San Francisco. Die sächsische Beteiligung lag bei 24 Firmen.

    Die acht eigenen Messen und Kooperationen der LMI in 2015 umfassten Messen in Russland, Frankreich, China und Thailand. Mit 138 Ausstellern aus 23 Ländern und mehr als 3.000 Besuchern aus 110 Ländern war die begleitende Ausstellung zum Weltkongress der International Society for Prosthetics and Orthotics (ISPO) in Lyon das internationalste Projekt. Die erfolgreiche Zusammenarbeit wird 2017 in Südafrika fortgesetzt.

    Höhepunkte waren zudem die denkmal Moskau und die Heritage Preservation China (HPC), zwei internationale Messen für Restaurierung und Museumstechnik. Beide basieren auf dem erfolgreichen Konzept der denkmal Leipzig, der europäischen Messe für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung. Allein zur denkmal Moskau kamen fast 3.000 Fachbesucher und mehr als 80 Aussteller aus fünf Ländern.

    Mehrere Premieren im kommenden Jahr

    Insgesamt sind 2016 rund 40 Gemeinschaftsbeteiligungen geplant, darunter mehrere Premieren. Erstmals gibt es einen offiziellen German Pavillon auf der Werkzeugmaschinenmesse CCMT in Schanghai, organisiert von der LMI. Im Auftrag des BMWi und in Zusammenarbeit mit dem Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken begleiten die Leipziger 20 Aussteller nach China. Auch mit dem German Pavillon auf der Achemasia in Peking hat das BMWi die LMI beauftragt. Bei der Messe für chemische Technologie und Biotechnologie gibt es bis zu 85 Aussteller allein innerhalb des deutschen Gemeinschaftsstandes. Eine weitere Premiere gibt es in Dubai: Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Sachsen geht die LMI mit 22 Ausstellern auf die Arab Health, der größten Medizintechnikmesse der Region.

    Erstmals 2016 kooperiert die LMI mit dem Veranstalter der führenden Kosmetikmesse im südostasiatischen Raum. Die Beyond Beauty Asean Bangkok begrüßte 2015 rund 300 Aussteller und mehr als 10.000 Besucher aus 59 Ländern und Regionen.

    Über die Leipziger Messe International GmbH (LMI)

    Die Leipziger Messe International (LMI) gehört zur Leipziger Messe Unternehmensgruppe. Sie ist spezialisiert auf die Entwicklung, Umsetzung und Betreuung von Konzepten für Messen und Veranstaltungen auf internationalen Märkten. Jährlich realisiert LMI rund 25 deutsche Gemeinschaftsbeteiligungen im Ausland. Auftraggeber sind Bund und Länder, öffentliche Institutionen und die private Wirtschaft. LMI betreut ihre Kunden von der Marktanalyse und Konzeption über die Beratung zu Fördermöglichkeiten und Einreisemodalitäten bis hin zur Organisation und Durchführung vor Ort. Mit einem Schwerpunkt in den Regionen Osteuropa, Russland, China und Südostasien veranstaltet LMI eigene Messen und kooperiert mit zehn Veranstaltern von etablierten Branchenmessen.


    Ansprechpartner für die Presse

    Abteilung Kommunikation Unternehmensgruppe
    Frau Claudia Laßlop
    Telefon: +49 (0) 341 / 678 65 79
    Fax: +49 (0) 341 / 6 78 16 65 79
    E-Mail: c.lasslop@leipziger-messe.de


    Downloads


    Links

    Veranstaltungen

    • Arab Health

      Internationale Fachmesse für Medizintechnik, Krankenhausausstattung

      21.06. - 24.06.2021
      button arrow
    • Arab Health

      Internationale Fachmesse für Medizintechnik, Krankenhausausstattung

      21.06. - 24.06.2021
      button arrow
    • HOSTECH

      24. Internationale Fachmesse für Hotel- und Restaurantausstattung

      22.06. - 26.06.2021
      button arrow
    • African Construction Expo

      NEUER TERMIN: 23.-25.08.2021

      29.06. - 01.07.2021
      button arrow
    • SADA

      South African Dental Association Congress & Exhibition

      27.08. - 29.08.2021
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe International GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten