Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Buehnen-Bild
    Nachricht vom 20.09.09 | LMI - Leipziger Messe International GmbH

    Impulse für den Computer- und Videospielemarkt des asiatisch-pazifischen Raumes: GCA und GC Asia Conference ziehen positive Bilanz

    Branche begrüßte Kombination mit D.I.C.E. Summit Asia

    Heute endete die dritte GCA Games Convention Asia im Suntec Singapore International Convention und Exhibition Centre.

    - Zur Premiere des D.I.C.E. Summit Asia trafen fünf prominente Redner und Schwergewichtler des kreativen Schaffens der Videospiel-Szene auf mehr als 200 Teilnehmer.

    - Die traditionellen GC Asia Conference zählte 450 Teilnehmer während der 50 Vorträge und Diskussionsrunden, die von mehr als 50 Sprechern aus 15 Ländern bestritten wurden.

    - Lebhaft ging es auch im Business Centre zu. Fachbesucher diskutierten neue Geschäftsideen und bahnten Kooperationen an.

    - In die Ausstellungshalle strömten 102.500 Besucher, die meisten davon an den besucherstärksten Tagen Sonnabend und Sonntag.

    „Nach vier aufregenden Tagen voll aufschlussreicher Vorträge und inspirierender neuer Geschäftsideen sind wir mit dem Verlauf der GCA sehr zufrieden. Die Veranstaltung hat sich zu einem Muss für alle Beteiligten der Spieleindustrie entwickelt“, sagte Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Leipziger Messe.

    Der D.I.C.E. Summit Asia beleuchtete vor allem die Themen Kreativität und Kunst innerhalb der Wertschöpfungskette eines Videospieles. Mehr als 200 Konferenzteilnehmer hörten gespannt den fünf Keynote- Sprechern Masaya Matsuura (NanaOn-Sha), Eundo Chae (Wizet Studio, Nexon Korea), Yasuhide Kobayashi (Japan Studio, Sony Computer Entertainment Worldwide Studios), Takahiro Murakami (Electronic Arts) und Chris Taylor (Gas Powered Games) zu.

    Im Zentrum der GC Asia Conference standen die verschiedenen Teilbereiche der Entwicklung eines Videospiels, angefangen bei der Kreation einer eigenen IP (Intellectual Property) über die Finanzierung und das Verkaufen des Konzeptes (Pitching) bis hin zur Auslagerung einzelner Entwicklungs- und Produktionsschritte (Global Outsourcing). Mehr als 450 Teilnehmer hörten die Keynotes, Vorträge und Diskussionsrunden mit rund 50 Rednern, darunter Tetsuhiko Yasuda (Sony Computer Entertainment Asia), Scott Foe und Ian Livingstone (Eidos), und diskutierten Entwicklungen, Trends und Herausforderungen in der Spieleindustrie.

    “Teilnehmer und Sprecher fanden die Kombination der zwei Konferenzen gelungen. Diese Plattform der kreativen Köpfe regionaler und internationaler Spieleentwickler gab der regionalen Spielebranche neue Impulse“, sagte Jörg Zeißig, Managing Director der LMI Asia.

    Stimmen der Referenten:

    Takahiro Murakami, Executive Producer, Electronic Arts Japan

    “Die GCA 2009 war für mich als Sprecher auf dem D.I.C.E. Summit Asia und dem Students’ Day eine interessante Erfahrung. Ich hatte nicht nur die Möglichkeit, andere Koryphäen der globalen Spieleindustrie zu treffen und Erfahrungen auszutauschen, sondern konnte auch mit Studenten, die eine Karriere in der Gamesbranche anstreben, kommunizieren.“

    Chris Taylor, Creative Director und Founder, Gas Powered Games

    “Die Einladung als Sprecher zum D.I.C.E. Summit Asia war eine große Ehre. Es ist aufregend zu sehen, wie die Spieleindustrie in Singapur und Asien wächst. Die Games Convention Asia ist die perfekte Businessplattform, um Ideen auszutauschen und sich gegenseitig zu inspirieren.“

    Ian Livingstone, Life President, Eidos

    „Ich habe mich sehr gefreut, an der Konferenz teilzunehmen, regionale Entwickler und Studios zu treffen – und die aktuellsten Spiele- und Technologietrends zu sehen. Es war außerdem spannend, von den offiziellen Regierungsvertretern zu hören, wie sie die wachsende Spieleindustrie in Singapur unterstützen.

    GCA Ausstellung 2009

    Mit insgesamt 80 Ausstellern in Business Centre und Ausstellungshalle präsentierten in diesem Jahr die Big Player der Branche, darunter Microsoft, Electronic Arts, IAHGames, Cherry Credits und Replay Interactive, ihre neuesten Spiele. Microsoft zeigte zum ersten Mal Forza Motorsport 3 für die Xbox360. Der Lokalmatador Matchmove Games stellte seine neueste Online-Spiele-Plattform ( www.matchmovegames.com) vor. Magma Studios, ebenfalls aus Singapur, präsentierte sein aktuelles Rollenspiel World of Temasek. Neben zahlreichen Produktpräsentationen hatten Besucher die Möglichkeit, am größten Spielewettbewerb in Südostasien, dem One Asia Cup, oder an der Qualifikation für die Asia Pacific Cosplay Meisterschaft teilzunehmen.

    Stimmen der Aussteller:

    Rivai Adidharma, Assistant Vice President, MOL AccessPortal Pte Ltd:

    “Wir sind sehr zufrieden mit dem diesjährigen Business Centre. Wir haben eine beträchtliche Anzahl Kontakte gesammelt, das war wertvolles Networking. Den ROI betrachtend, sieht man eine Verbesserung zum letzten Jahr. Es ist gut, dass wir einen Mix aus lokalen und internationalen Kontakten schaffen konnten. Die GCA hat das Potenzial, eine internationale Plattform zu werden. Daher würden wir nächstes Jahr gern mehr Publisher aus den USA und Europa sehen.

    Yeo Yeok Chuan, Vice President – Marketing and Strategy, IAHGames:

    „Die GCA 2009 war eine großartige Möglichkeit, unsere Online-Community von Angesicht zu Angesicht zu treffen und Verbindungen zu Industriepartnern aus ganz Asien aufzubauen. Mit der Premiere des One Asia Cups sind wir sehr zufrieden, und wir möchten die Veranstaltung definitiv weiterentwickeln.“

    Hampus Soderstrom, CEO, Nabi Studios:

    “Ich bin sehr froh über die große Teilnehmerzahl der Ausstellung. Die GCA war gut im letzten Jahr, aber dieses Jahr ist sie noch besser.“

    Hintergrund zur GCA und GC Asia Conference

    Die GCA Games Convention Asia ist der einzige Branchentreff für Handel, Entwickler, Softwareverlage, Hersteller und Dienstleister der Gamesbranche im asiatischen Pazifikraum. Der Fokus liegt auf interaktiver Unterhaltung, Infotainment, Edutainment, Hardware und den neuesten Server-Technologien. Organisiert wird die viertägige Veranstaltung in Singapur von der Leipziger Messe International (LMI), einer Tochtergesellschaft der Leipziger Messe. Das GCA-Konzept besteht aus den vier Säulen Ausstellung, Business Centre, Matchmaking und GC Asia Conference. Im Jahr 2008 lockte die GCA rund 92.000 Besucher nach Singapur in das Suntec Singapore International Convention und Exhibition Centre.

    Die GC Asia Conference - die einzige Entwicklerkonferenz im gesamten Asien-Pazifik-Raum - ermöglicht Spieleentwicklern und Industrieexperten, ihr Wissen und Know-how in Diskussionsrunden, Vorträgen und Foren auszutauschen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.gc-asia.sg.


    Ansprechpartner für die Presse

    PR / Pressesprecher
    Frau Nancy Pfaff
    Telefon: +49 341 678 65 54
    Fax: +49 341 678 65 12
    E-Mail: n.pfaff@leipziger-messe.de


    Downloads

    GCA_GCAC_Abschluss-2.rtf (RTF, 641,64 kB)button image

    Links

    Veranstaltungen

    • Arab Health

      Internationale Fachmesse für Medizintechnik, Krankenhausausstattung

      21.06. - 24.06.2021
      button arrow
    • Arab Health

      Internationale Fachmesse für Medizintechnik, Krankenhausausstattung

      21.06. - 24.06.2021
      button arrow
    • HOSTECH

      24. Internationale Fachmesse für Hotel- und Restaurantausstattung

      22.06. - 26.06.2021
      button arrow
    • African Construction Expo

      NEUER TERMIN: 23.-25.08.2021

      29.06. - 01.07.2021
      button arrow
    • SADA

      South African Dental Association Congress & Exhibition

      27.08. - 29.08.2021
      button arrow

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe International GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten