Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Buehnen-Bild
    Nachricht vom 21.01.19 | RFPO 2019, LMI - Leipziger Messe International GmbH

    Deutscher Gemeinschaftsstand zum Russischen Forum für Orthopädietechnik in Moskau

    Auf dem Russischen Forum für Orthopädietechnik und der gleichzeitigen Rehatechnik-Messe „Integration“ in Moskau vom 19. bis 21. Juni 2019 gibt es erstmals einen offiziellen deutschen Gemeinschaftsstand. Damit haben Firmen die Möglichkeit, sich kostengünstig mit einem hochwertigen Stand zu präsentieren, um ihre Geschäfte in Russland auf- oder auszubauen

    Die Leipziger Messe International GmbH (LMI) verantwortet das Russian Forum on Prosthetics & Orthotics (RFPO) im Rahmen der „Integration“. Das RFPO gilt schon nach seiner Premiere 2017 als die größte Weiterbildungsplattform für Orthopädietechniker, Orthopäden und Therapeuten in Russland. Die Messe Düsseldorf Moskau ist Veranstalter der Gesamtveranstaltung „Integration“ und profitiert dabei von den Erfahrungen ihrer Muttergesellschaft mit der Rehacare Düsseldorf.

    „Der gesamte staatliche Sektor aus allen Regionen Russlands sowie viele Privatwerkstätten sind auf der Messe. Das garantieren wir“, verspricht RFPO-Projektdirektor Ulrich Briese. „Damit erreichen unsere Aussteller etwa 95 Prozent des Gesamtmarktes.“ Das sind mehr als 400.000 orthopädische Schuhe und 900.000 Prothesen und Orthesen. Die meisten Werkstätten verkaufen in eigenen Salons auch Rehatechnik, Hilfsmittel, Einlagen und Kompressionsprodukte.

    An dem Gemeinschaftsstand können Firmen aus den Bereichen Prothetik/Orthetik, Bandagen, Kompressionstherapie, Orthopädieschuhtechnik sowie Rehatechnik (Rollstühle, Mobilitätshilfen, Lifte, Therapiegeräte, Homecare u.a.) teilnehmen. Die LMI unterstützt die Aussteller in Zusammenarbeit mit Partnern auch in Sachen Visum, Anreise, Unterkunft sowie Transport und Zoll.

    Anmeldeschluss für die Gemeinschaftsbeteiligung ist der 10. Februar.

    Am letzten Messedoppel 2017 nahmen 130 Aussteller aus 13 Ländern teil. Insgesamt registrierten die Veranstalter 2.350 Fachbesucher. 130 Referenten aus acht Ländern traten innerhalb des Fachprogramms auf.

    Über die Leipziger Messe International GmbH (LMI)

    Die Leipziger Messe International (LMI) gehört zur Leipziger Messe Unternehmensgruppe. Sie ist spezialisiert auf die Entwicklung, Umsetzung und Betreuung von Konzepten für Messen und Veranstaltungen auf internationalen Märkten. Im Auftrag von Bund und Ländern, öffentlichen Institutionen und der privaten Wirtschaft organisiert LMI deutsche Gemeinschaftsbeteiligungen im Ausland. Sie betreut ihre Kunden von der Marktanalyse und Konzeption über die Beratung zu Fördermöglichkeiten und Einreisemodalitäten bis hin zur Organisation und Durchführung vor Ort. Mit einem Schwerpunkt in den Regionen Osteuropa, Russland, China und Südostasien veranstaltet LMI eigene Messen und kooperiert mit Veranstaltern von etablierten Branchenmessen.


    Ansprechpartner für die Presse

    Project Director, LMI Leipziger Messe International GmbH
    Herr Ulrich Briese
    Telefon: +49 341 / 678 7917
    Fax: +49 341 / 678 167917
    E-Mail: u.briese@lm-international.com

    Pressesprecherin
    Frau Karoline Nöllgen
    Telefon: +49 341 678-65 24
    E-Mail: k.noellgen@leipziger-messe.de


    Links

    Veranstaltungen

      Veranstaltungskalender anzeigen button image

      Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe International GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten