Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Buehnen-Bild

    Expo AgroAlimentaria

    Agroalimentaria

    Offizieller Deutscher Gemeinschaftsstand
    November 2021 (genaues Datum noch unbekannt)
    Guanajuato, Mexiko

    Messeprofil

    Seit 1996 vereint die Expo AgroAlimentaria die Themen Gartenbau, Agroindustrie und Landwirtschaft unter einem Dach. Auf der Messe präsentieren Aussteller die neuesten Lösungen aus den Bereichen der landwirtschaftlichen und agroindustriellen Technologien. Außerdem werden innovative Produktionssysteme und Lösungen zur Vermarktung von Landwirtschaftsprodukten gezeigt. Die Messe ist der Treffpunkt für die ansässigen Konzerne und Familienbetriebe, um Kontakte mit den Marktführern der landwirtschaftlichen Industrie zu knüpfen. Auf der AgroAlimentaria treffen jährlich über 120.000 Besucher auf weit über 1000 Aussteller.

    Informationen zu Region und Markt

    Die Nachfrage des Auslands nach mexikanischen Lebensmitteln wie Avocados, Maismehl und Tequila wird immer größer. Bei gleichbleibender landwirtschaftlicher Anbaufläche benötigt die Landwirtschaft jedoch eine höhere Produktivität und modernere Anbautechnologien. Das erfolgreiche Exportgeschäft und die damit wachsende Agrarwirtschaft führt die Landwirte zu Investitionen in professionelle Ausrüstung, die verstärkt aus dem Ausland kommt. Generell strebt Lateinamerika an, seine Landwirtschaft ökonomisch und ökologisch ins digitale Zeitalter zu führen und sie mithilfe von Agrobusiness 4.0, Smart Farming oder Precision Farming effizienter zu gestalten. Vorreiter sind hier Brasilien und Argentinien, aber auch Mexiko, Peru und Chile zählen zu den fünf aussichtsreichsten Märkten. Laut GTAI wird der lateinamerikanische Marktwert dieser Branche auf 1,37 Milliarden US$ in 2023 geschätzt.

    Hohe Importe bei der Landtechnik verzeichnet Mexiko vor allem bei Erntemaschinen und bei Maschinen für Land- und Forstwirtschaft sowie Gartenbau, doch auch der Einsatz von Drohnen zur Überwachung der Flächen oder bei der Nützlingsausbringung wird immer mehr nachgefragt werden.

    Quelle: www.gtai.de/gtai-de/trade/branchen/branchenbericht/mexiko/lateinamerikas-landwirtschaft-wird-immer-smarter-574692

    Deutscher Gemeinschaftsstand

    Erstmalig wird es auf der AgroAlimentaria einen durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Gemeinschaftsstand geben. Genießen Sie die folgenden Leistungen bei Anmeldung für den Deutschen Gemeinschaftsstand:

    • einen fertig eingerichteten Messestand mit Optionen auf individuelle Erweiterungen wie zum Beispiel Grafik
    • Ausstellerlounge mit Snacks und Getränken
    • Eintrag in den offiziellen Messekatalog sowie in das German Pavilion Ausstellerverzeichnis
    • ganzheitliche Unterstützung bei Ihren Messevorbereitungen im Vorfeld sowie zur Messelaufzeit vor Ort

    Download

    Die Anmeldeunterlagen für den Deutschen Gemeinschaftsstand auf der AgroAlimentaria stehen hier ab Frühjahr 2021 zur Verfügung.

    Bei Interesse an einer Teilnahme und weiteren Fragen berät Sie gern Frau Gesine Weickert: g.weickert@LM-international.com

    Kontakt zum Projektteam


    Veranstalter des deutschen Firmengemeinschaftsstands:

    Leipziger Messe International GmbH
    Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Deutschland

    Gesine Weickert
    Tel.: +49 341 678-7916
    Fax: +49 341 678-7912
    g.weickert@LM-international.com
    www.LM-international.com

    Kontakt zum Veranstalter


    Veranstalter
    ExpoAgro GTO Organising Team
    Carretera Irapuato
    Abasolo Km 6.5.
    Irapuato, Mexiko

    Tel.: +52 1 462624-3796
    info@expoagrogto.com
    www.expoagrogto.com/en
    www.instagram.com/expoagro_gto/

    Weitere Links


    domimage

    BMEL




    domimage

    AUMA




    domimage

    VDMA





    Datenschutz| Impressum| Leipziger Messe International GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2021. Alle Rechte vorbehalten